Taschenvertrieb Gegko
Kundeninformation

zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende
Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss
A. Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen

Die nachfolgenden Informationen für Fernabsatzverträge stellen keine Vertragsbedingungen dar.
Die Vertragsbedingungen sind in unseren AGB enthalten.

Alle Kundeninformationen erhalten Sie spätestens bei Lieferung der Ware in Textform. Sie können sich diese
Kundeninformation auch ausdrucken oder abspeichern und hier (Link z. Zt. nicht vorhanden) als pdf-Datei herunterladen.

1. Identiät des Verkäufers

Sie schließen Fernabsatzverträge mit der Firma:

Taschenvertrieb Agentur Gegko, Inhaber Robert Yap,
Wertinger Straße 4, 86456 Gablingen, Deutschland

Tel.: 0 82 30 / 70 14 57, Fax: 0 82 30 / 70 14 67, E-Mail: mail@gegko.de

2. Vertragsschluss

Auf unserer Website informieren wir Sie über die Konditionen und Merkmale der Waren. Die Darstellung der Waren stellt kein Vertragsangebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an Sie, bei uns Waren zu bestellen. Mit Ihrer Bestellung (online,telefonisch, per Fax, E-Mail oder per Post) erklären Sie Ihr Vertragsangebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Wir werden den Zugang Ihrer Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt jedoch noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Wir sind berechtigt, das in Ihrer Bestellung liegende Angebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Bei auf elektronischem Wege bestellter Ware sind wir berechtigt, die Bestellung innerhalb von drei Werktagen nach Eingang der Bestellung bei uns anzunehmen. Einer Annahme kommt es gleich, wenn wir innerhalb dieser Frist die bestellten Waren liefern. Weitere Informationen zum Vertragsabschluss enthalten unsere AGBs, die Vertragsbestandteil sind.

3. Lieferung und Liefervorbehalt

Wir liefern nach Deutschland sowie ins angrenzende europäische Ausland. Ware, die auf Lager ist, kommt innerhalb von zwei Werktagen zum Versand. Wir behalten uns vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung nicht oder nur teilweise zu liefern. Weitere Informationen zur Lieferung enthalten unsere AGB (Link), die Vertragsbestandteil sind.

4. Warenpreis

Alle angegebenen Preise sind Endpreise in EURO und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von zur Zeit 19 % bzw. 7 %. Befristete Sonderangebote werden als solche im Rahmen der Darstellung der einzelnen Waren auf unserer Website ausgewiesen. Weitere Einzelheiten enthalten unsere AGB, die Sie hier AGBs abrufen können.

5. Mindestbestellwert, Liefer- und Versandkosten

Unsere Liefer- und Versandkosten stellen wir zusätzlich zu den genannten Endpreisen der jeweiligen Ware wie folgt in Rechnung:

  • Bei dem Versand innerhalb Deutschlands fallen bei Bezahlung per Rechnung pauschal Versandkosten
    in Höhe von € 3,00 an.

  • Bei Bezahlung per Nachnahme fallen zusätzlich Nachnahmegebühren in Höhe
    von € 1,50 an sowie € 2,00 Zustellkosten der Deutschen Post AG.

  • Ihnen entstehen bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten.
6. Art und Weise der Zahlung

  1. Sie können die Zahlung per Rechnungskauf oder Nachnahme leisten. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Auslandsbestellungen akzeptieren wir keine Zahlung per Nachnahme.


    • Bei Bezahlung per Rechnung wird der Kaufpreis mit Erhalt der Rechnung fällig.
      Die Lieferadresse und die Rechnungsadresse müssen identisch sein.

    • Bei der Versandart Nachnahme zahlen Sie direkt beim Versandunternehmen.
7. Widerrufsrecht

Widerufsrecht:
Sie haben das Recht, ihre auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) gegenüber Taschenvertrieb Agentur Gegko oder durch Rücksendung der Ware zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.

Der Widerruf ist zu richten an:

Taschenvertrieb Agentur Gegko, Robert Yap, Wertinger Straße 4,
D-86456 Gablingen, Fax: 0 82 30 / 70 14 67, E-Mail: mail@gegko.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem die Sache nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen wird und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung kostenfrei.

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Bitte kontaktieren Sie uns kurz vor Rücksendung der Ware. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung der Widerrufserklärung erfüllen. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die in § 312 d Abs. 4 BGB benannt werden. Hierzu zählen unter anderem: Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

8. Gewährleistungsbedingungen

Die Gewährleistungsfrist beträgt bei neuen Waren zwei Jahre. Gegenüber Unternehmen beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr. Beim Verkauf gebrauchter Waren beträgt die Gewährleistungsfrist ebenfalls ein Jahr. Über die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen hinaus übernehmen wir keine Garantien. Die Einzelheiten zur Gewährleistung enthalten unsere AGBs, die Bestandteil des Vertrages sind.

B. Weitergehende Kundeninformationen zum elektronischen Vertragsabschluss

Die nachfolgenden Informationen für Online-Verträge stellen keine Vertragsbedingungen dar. Die Vertragsbedingungen sind in unseren AGBs enthalten.
  1. Wie funktioniert der Online-Vertragsabschluss mit uns? Wenn Sie auf unserer Homepage Ihr Wunschprodukt gefunden haben, klicken Sie die den Button „In den Warenkorb“. Daraufhin wird dieses Produkt in den virtuellen Warenkorb gelegt, den Sie auf unserer Seite oben links finden. Dort werden die Artikelanzahl und der Gesamtpreis angezeigt. Sie könne sich die Artikel, die sich in Ihrem Warenkorb befinden jederzeit anzeigen lassen, indem Sie den Button „ansehen“ betätigen. Dort haben Sie insbesondere auch die Möglichkeit, die Warenanzahl zu verändern bzw. einzelne Waren aus dem virtuellen Warenkorb zu löschen, indem Sie das Papierkorb-Symbol anklicken. Der Warenkorb wird automatisch neu berechnet, wenn Sie den Button „Neu berechnen“ klicken. Auch könne Sie sich Ihren virtuellen Warenkorb durch Betätigung des Buttons „Diese Seite ausdrucken (bitte im Querformat)“ ausdrucken lassen. Sie können die Artikel, die sich im Warenkorb befinden, bestellen, indem Sie den Button „Ware bestellen“ bzw. „bestellen“ anklicken. Hier öffnet sich zunächst ein Fenster, in dem Sie Ihre persönlichen Daten zur Auftragsabwicklung eingeben müssen. Durch Klicken des Buttons „Weiter“ können Sie die Versandoption und die Zahlungsoption wählen. Bevor Sie den Button „Weiter“ betätigen, müssen Sie noch bestätigen, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und über Ihr Widerrufsrecht im Fernabsatz und die Informationspflichten im Fernabsatz und E-Commerce informiert wurden. Sie sehen dann nochmals die im Warenkorb befindliche Ware sowie die von Ihnen gewählten Optionen. Durch Drücken des Buttons „Bestellung abschicken“ geben Sie uns gegenüber ein verbindliches Angebot hinsichtlich aller im Warenkorb befindlichen Waren ab. Den Eingang Ihrer Bestellung bei uns werden wir Ihnen unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt jedoch noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Wir sind berechtigt, das in Ihrer Bestellung liegende Angebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Bei auf elektronischem Wege bestellter Ware sind wir berechtigt, die Bestellung innerhalb von drei Werktagen nach Eingang der Bestellung bei uns anzunehmen. Einer Annahme kommt es gleich, wenn wir innerhalb dieser Frist die bestellten Waren liefern. Sie haben hier weiter die Möglichkeit, sich die im virtuellen Warenkorb befindlichen Daten durch Betätigung des Buttons „Bestellung ausdrucken (im Querformat)“ auszudrucken. Weitere Informationen zum Vertragsabschluss enthalten unsere AGBs.


  2. Speicherung des Vertragstextes und Zugang für den Kunden Wir speichern Ihre Bestelldaten und übersenden Ihnen diese in der Zugangsbestätigung per E-Mail zu. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten Sie spätestens nach Vertragsschluss per E-Mail.


  3. Eingabefehler Sie können Ihre Eingaben während des Bestellvorgangs jederzeit korrigieren, indem Sie den Button „Zurück“ im Browserfenster wählen und dann die entsprechende Änderung vornehmen. Die gewünschte Artikelanzahl können Sie verändern indem Sie im Feld Anzahl die Menge ändern. Der Warenkorb wird automatisch neu berechnet, wenn Sie den Button „Neu berechnen“ betätigen. Einzelne Artikel löschen Sie durch Anklicken des Papierkorb-Symbols. Durch Schließen des Webbrowsers können Sie den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen.


  4. Vertragssprache Sie haben die Möglichkeit, Verträge mit uns in deutscher Sprache abzuschließen.

  5. Bitte beachten Sie auch unsere: